Aufgrund der Maßnahmen hinsichtlich des Coronavirus sind die Gottesdienste und Veranstaltungen der Ev. Kirchengemeinde am Landrücken in herkömmlicher Form vorerst abgesagt. Wir halten uns damit an die Empfehlungen der Landeskirche, welche unter https://www.ekkw.de/aktuell/meldung/aktuell_30373.htm abgerufen werden können.

Wöchentlich wird auf ekkw.de eine Videoandacht zur Verfügung gestellt. (Ausdrucke der Andachten sind über den Kirchenvorstand und das Pfarramt erhältlich.)

Der Kirchenvorstand hat folgendes Vorgehen für die Kirchengemeinde am Landrücken festgelegt:

  1. Die Gottesdienste werden nicht mehr in den Kirchen gefeiert. Die Kirchen bleiben für das Gebet Einzelner geöffnet.
  2. Die Glocken läuten zu den Gottesdienstzeiten für 10 Minuten. Am Karfreitag wird letztmalig die Totenglocke läuten bevor die Glocken schweigen. Am Ostersonntag läuten alle Glocken unserer Gemeinde um 6 Uhr zum Osterfest!
  3. Taufen können nicht stattfinden.
  4. Beerdigungen finden im engsten Familienkreis statt. Eine Möglichkeit zu einem Trauergottesdienst wird später ermöglicht. (Die Friedhofsverwaltung Wallroth hat die Trauerhallen gesperrt. Die Beerdigungen finden unter freiem Himmel statt.)
  5. Besuche zu Ehrentagen werden ausgesetzt und postalisch zugesendet.
  6. Konfirmationen werden zusammen mit dem Vorstellungsgottesdienst auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben.
  7. Das Gemeindehaus Wallroth wird gesperrt.
  8. Maßnahmen hinsichtlich des Kindergartens können hier eingesehen werden.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben!