ArchivKonfirmandenarbeit

Die Konfirmandenzeit in unserer Gemeinde ist vielfältig. Dazu gehören:

  • Konfirmandenstunde immer Dienstags 16 Uhr
  • 2 Konfirmandenfreizeiten
  • Konfirmandentage an Samstagen
  • Konfi-Pass-Aktionen
  • Gottesdienste

Für die Konfirmandenzeit gibt es Konfirmandenpaten. Das sind Kirchenvorsteher, welche die Jugendlichen im Konfirmandenjahr besonders begleiten und mit ihnen den Konfirmandenpass durchgehen.

Anmeldung ist immer im Januar. Alle Jugendlichen, die in Frage kommen, werden angeschrieben.

Seit 2018 findet die Konfirmandenzeit der Ev. Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach zusammen mit der Ev. Kirchengemeinde Hintersteinau statt.

Die neusten Berichte zur Konfirmandenarbeit:

Am Sonntag Palmarum fand in der Wallrother Kirche der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden unserer Kirchengemeinde statt.
Die Konfirmanden haben sich viele Gedanken zum „Vater unser“ gemacht und zusammen mit Pfarrerin Marie Eisenbach die Texte und den gesamten Ablauf des Gottesdienstes selbstständig geplant.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde haben die Jugendlichen ihre Ideen und Ansichten zum „Vater unser“ präsentiert. Sie folgten dem Aufbau des Vaterunsers von Anrede, Du-Bitten und Wir-Bitten bis zum abschließenden Amen. In dem lebendigen Gottesdienst konnten sich die Gemeindeglieder und der Kirchenvorstand überzeugen, dass die Jugendlichen sich im Konfirmandenjahr viele Gedanken über Gott und die Welt gemacht haben und der Konfirmation nichts mehr im Wege steht.
Am Ende des Gottesdienstes zeigte Pfarrerin Marie Eisenbach dann noch verschiedene Fotos, die während der Konfirmandenfreizeit aufgenommen wurden und bei den Jugendlichen für einige Lacher sorgten.
Die musikalische Gestaltung übernahm Bettina Röder (Orgel) und Carolin Kiwitz (Bratsche).

Text: Christina Weinl-Dörr Fotos: Frank Creß

Begrüßung

Da staunte die Gemeinde nicht schlecht, als elf Jugendliche in der ersten Bank der Kressenbacher Kirche das „Amen“ vom Eingangsvotum laut mitsprachen und auch sonst in der Liturgie schon gut Bescheid wussten. Kein Wunder, denn das hatten sie am Tag zuvor beim ersten gemeinsamen Konfirmandentag zum Thema „Gottesdienst“ kennengelernt und schon kräftig geübt. Es zeigte sich: die Jugendlichen sind startklar für die einjährige Konfirmandenzeit in der Gemeinde als neuer Konfirmandenjahrgang!
Dass sie auch bereits eine starke Gruppe bilden, wurde schließlich bei der reibungslosen Vorstellung deutlich, bei der sich jeder einzelne mit Namenskreis der Gemeinde vorstellte. Die Kreise formten sie zu einem Ring, einer starken Kette. Es wurde deutlich: Jeder einzelne, ganz individuell, steht für sich und ist doch Teil einer größeren Gemeinschaft, gehalten durch das in der Mitte befestigte Kreuz: Christus als Haupt der Gemeinde.
Mit Handschlag und Überreichung einer Lutherbibel wurden die Jugendlichen schließlich von den Kirchenvorstehern und Pfarrerin Eisenbach in der Gemeinde begrüßt. Am Gottesdienst nahm auch der stv. Dekan W. Battefeld teil.

k Konfi Camp

Wie auch schon die Jahre zuvor besuchten wir Konfirmanden und Konfirmandinnen mit anderen Konfis im Umfeld von Schlüchtern im September das Konfi-Camp in Regen. Fünf Tage verbrachten wir dort. Geschlafen wurde in kleinen schönen Holzhütten oder Zimmern in dem so genannten „Hauptgebäude“. Die Zeit verging recht schnell, da wir ein straffes Programm durchliefen. Aber wir hatten auch viel Spaß.

 

Am 23. Januar 2015 fand der dritte Konfirmandentag statt, diesmal zum Thema Taufe. Die Konfirmanden aus Wallroth, Breitenbach, Kressenbach und Hintersteinau trafen sich im Gemeindehaus Wallroth. Nathalie, Hanna und Diana aus dem vorletzten Konfirmanden­jahrgang waren als Betreuerinnen wieder mit dabei.

Am 13. Juni 2015 fand unser zweiter Konfirmandentag statt. Dazu trafen sich die Konfirmanden aus unserer Gemeinde und Hintersteinau mit Pfarrerin Eisenbach und Pfarrerin Unverzagt im Gemeindehaus Wallroth.

Um Ihnen unsere Seite bestmöglichst zu zeigen und die Website zu verbessern, nutzen wir Cookies. Genauere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. VIELEN DANK!